IMMO-Expert GmbH

Norbert Sandner
Pasching Point 4
4061 Pasching

Tel.:  07229- 635410
Fax:  07229- 6354120
Mail: info@immo-expert-gmbh.at

 

IHRE ANSPRECHPARTNER

ZUM KONTAKFORMULAR

Town & Country in Social Media

Hausbau in Bad Ischl

Bad Ischl liegt im Süden des Bundeslandes Oberösterreich und ist eine Stadt im Zentrum des Salzkammergutes. Sie ist ein österreichischer Kurort mit heute etwa 13.800 Einwohnern. Das Ortszentrum ist halbkreisförmig von der Traun und der zufließenden Ischl umgeben. Bad Ischl gliedert sich in die Ortsteile Eck, Hinterstein, Pfandl, Kößlbach, Kreutern, Mitterweißenbach, Ramsau, Roith, Steinbruch, Sulzbach und Steinfeld.

 

Es wird angenommen, dass der Raum Bad Ischl schon in der Hallstatt- und La-Tène-Zeit besiedelt war. Das Gebiet wurde 15 v. Chr. Teil des Imperium Romanum. Die Anwesenheit der Römer ist durch Streufunde und zwei Inschriftensteine belegt, wovon der eine Stein im 18. Jahrhundert verloren ging. Dieser enthielt den Hinweis auf eine „statio Escensis“ (Zollstation).

 

Im Jahr 1262 wurde Bad Ischl erstmals als „Iselen“ urkundlich erwähnt. Später wurde der Ort „Yschl“ genannt. In diesem Gebiet war das Salz der wichtigste Wirtschaftsfaktor.

 

Der Ischler Salzberg wurde im Jahr 1563 durch das Bergwerk in Perneck erschlossen und die Saline an der Traun wurde 1571 erbaut. Damit wurde das Salz für Generationen von Ischlern zur wichtigsten wirtschaftlichen Grundlage. Ischl gewann damit zunehmend an Bedeutung.

 

Im 19. Jahrhundert begann die Blütezeit von Ischl und 1822 erschienen die ersten Kurgäste in der Stadt. Das Jahr 1823 kann als eigentliches Gründungsjahr für das erste Ischler Heilbad als Solebad angesehen werden.

 

Ischl stieg schon bald zu einem Kurort von europäischer Bedeutung auf. Die Zahl der Gäste, die nach Ischl kamen- darunter Erzherzog Rudolf und Staatskanzler Metternich- wurde zunehmend größer. Im Jahr 1827 kurte das erzherzogliche Ehepaar Franz Karl und Sophie, die Eltern des späteren Kaisers Franz Josef, zum ersten Mal in Ischl.

 

Die Zeit von 1849 bis 1914 bildete den Höhepunkt der Ischler Blütezeit als kaiserliche Sommerresidenz unter Kaiser Franz Josef I. Im Jahr 1853 verlobte sich Franz Joseph mit Elisabeth (Sissi) in Bayern im damaligen Seeauerhaus, welches heute das Museum der Stadt Bad Ischl beherbergt.

 

Ischl wurde schon im Jahr 1906 in Bad Ischl umbenannt und erhielt 1920 von der Landesregierung die Bezeichnung Kurort zuerkannt. Im Jahr 1940 wurde Bad Ischl zur Stadt erhoben.

 

Die Blasonierung des Stadtwappens lautet:“ In Gold ein schwarzer Dreiberg, auf dessen mittlerer und hinterer Kuppe eine schwarze Gämse steht; auf der vorderen ein Eschenbaum mit grünen Blättern.“

 

Wenn Sie also gemeinsam mit Ihrer Familie eine große Veränderung in Ihrem Leben planen und schon lange von den eigenen vier Wänden träumen, so ist das Gebiet in und um Bad Ischl für einen Hausbau bestens geeignet.

 

Selbstverständlich gibt es in Bad Ischl und den umliegenden Städten und Gemeinden auch mehrere Einrichtungen für die Bildung der Jugend. Den Schülern stehen Volksschulen, Sonderschulen, Hauptschulen, die Allgemeinbildende höhere Schulunterstufe eines Gymnasiums, das Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Bad Ischl und verschiedene Berufsbildende Schulen zur Verfügung. In der Stadt befinden sich weiterhin die Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe, die Handelsakademie und Handelsschule, die Tourismusschulen Salzkammergut Bad Ischl und die Landesmusikschule Bad Ischl. Auf die kleinsten „Knirpse“ warten die Kindergärten in der Stadt.

 

Ganz bestimmt werden auch Ihre Kinder mit Begeisterung eine der Schulen oder einen Kindergarten in Bad Ischl besuchen und viele neue Freunde finden, falls Sie sich für den Hausbau in diesem Gebiet entscheiden.

 

In Bad Ischl befinden sich zahlreiche schöne Sehenswürdigkeiten und bekannte Bauwerke wie z. B. die Kaiservilla und der Kaiserpark- die ehemalige Sommerresidenz von Kaiser Franz Joseph I., das Museum der Stadt, die Lehàr-Villa- das ehemalige Anwesen von Franz Lehàr, das Museum Fahrzeug-Technik-Luftfahrt, das Photomuseum im Marmorschlössl- es war das ehemalige Teehaus von Kaiserin Sissi, das Freilichtmuseum Ischlerbahn, die Stadtpfarrkirche St. Nikolaus- sie wurde 1344 urkundlich erwähnt, die evangelische Pfarrkirche- sie wurde 1874 bis 1879 erbaut, die Kalvarienbergkirche- sie wurde 1704-1706 erbaut, das Lehàr-Filmtheater, das neu Kurhaus von 1932 und das Kongress & Theater-Haus.

 

Bad Ischl ist eine Kur- und Tourismusstadt mit etwa 385.000 Übernachtungen pro Jahr. Als Ferienregion Bad Ischl ist die Stadt mit ihren umliegenden Gemeinden Teil des Salzkammergutes als touristisches Konzept.

 

Überzeugen Sie sich doch einfach selbst und schauen bei Gelegenheit in einem unserer Musterhäuser der Region vorbei. Lassen auch Sie sich begeistern, wie schnell und kostengünstig man in Bad Ischl innerhalb kürzester Zeit ein wunderschönes Eigenheim bauen kann.

 

Es gibt also viele starke Argumente, die für einen Hausbau in Bad Ischl sprechen.

 

Town & Country baut wertvolle, kostengünstige und energiesparende Häuser. Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche beim Bau Ihres Traumhauses ganz einfach, jedes Haus gibt es in verschiedenen Variationen. Wir setzen beim Erstellen Ihres Hauses auf höchste Qualität und diese wird unabhängig überprüft. Wenn Sie mit Town & Country bauen, sind Ihnen ein Fixpreis und eine kurze Bauzeit garantiert. Sie haben sogar ein kostenloses Rücktrittsrecht. Weiterhin sind Sie durch die konkurrenzlosen Schutzbriefe abgesichert, die im Fixpreis enthalten sind. Damit ist Ihr Haus auch eine gewinnbringende Anlage.